Aktuelles

Der SWR zu Gast im Westerwald

 

Es waren sehr ereignisreiche Tage im Juni, als der SWR im Westerwald zu Gast war. Für die Sendung Expedition in die Heimat mit Moderatorin Anna Lena Dörr wurde zum Thema nachhaltiger Urlaub mit Pferd und achtsamer Umgang mit der Natur unter anderem ein Wanderritt und eine osteopathische Behandlung eines Pferdes gefilmt.

Danke an Timo Haas, der unseren Verein fotografisch unterstützt hat. 

Drehorte waren der Islandpferdehof Homberg von Ulrike Ketter, verschiedene Teilabschnitte rund um die Nister und den Naturpfad Weltende und der Hof Karseifen von Familie Assenmacher in Wissen. Hier wurde auch das Pferd von Herbert Assenmacher osteopathisch durchgecheckt, durchgeführt von Andrea Häring vom Pillerhof aus Windeck-Leuscheid.

Im Film wird der Wanderritt zu sehen sein, Holzrücken mit Pferd, die osteopathische Behandlung und noch ein paar weitere Themen rund um nachhaltigen Urlaub und Leben in Rheinland Pfalz.

Wir möchten uns als Verein herzlich bei allen Teilnehmenden bedanken, besonders an Uli Ketter für das Bereitstellen der Pferde und das Fitmachen der Moderatorin Anna Lena Dörr für den Ritt, Familie Assenmacher vom Hof Karseifen für ihre Gastfreundschaft und die Verpflegung und Andrea Häring vom Pillerhof für die osteopathische Behandlung, sowie natürlich allen fleißigen Helfern im Hintergrund für die tatkräftige Unterstützung der Dreharbeiten. 

 

Am 06.08.21 um 20.15 Uhr wurde der Beitrag ausgestrahlt - jetzt ist er in der Mediathek verfügbar: Expedition in die Heimat: Im Wester(n)wald | ARD-Mediathek (ardmediathek.de)

 

Anbei ein paar Bilder, auf Facebook und Instagram findet ihr auch einen entsprechenden Beitrag und weitere Fotos.

 

Unsere Stationen und Corona

 

Liebe Interessenten und Gäste,

 

für Rheinland-Pfalz sind Lockerungen beschlossen worden: ab 12. Mai 2021 sind touristische Übernachtungen in Ferienwohnungen und Hotels und auf Campingplätzen unter besonderen Bedingungen wieder möglich: Inzidenzwert der Kommune unter 100, eigener Sanitärbereich (z.B. Wohnmobil), Mahlzeiten auf dem Zimmer, sowie natürlich aktueller Test, näheres hier: https://corona.rlp.de/fileadmin/rlp-stk/Bilder/Themen/Gesundheit_Pflege/Corona/Perspektivplan_RLP_11052021.pdf

NRW: Touristische Übernachtungsangebote ab 15. Mai unter Einschränkungen ähnlich wie in RLP erlaubt

Allerdings gibt es einige Betriebe, die aufgrund der Pandemie nicht öffnen werden, diese sind in der Gastgeberübersicht hier: Gastgeber extra gekennzeichnet.

 

Vielen Dank für Euer Verständnis! Und das wichtigste: Bleibt alle gesund!!!

 

Euer Vorstandsteam von Westerwald Taunus zu Pferd e.V.

 

Gastgeber gesucht!

 

Vor 21 Jahren wurde Westerwald Taunus zu Pferd gegründet, als Verbund qualitätsgeprüfter Wanderreitstationen, die sich für das Reiten in der Natur und in Einklang mit Natur- und Tierschutz stark machen. Unser Ziel ist die Förderung des regionalen Pferdetourismus, damit jeder Urlauber die Region immer wieder neu entdecken kann. Es geht um Service und Sachkunde für Wander- und Geländereiter. Schöne Touren (per Karte und GPS), gute Quartiere, freundliche Gastgeber und Gaststätten unterwegs - eben Lust auf Urlaub in Deutschland mit dem eigenen Pferd oder als Gast auf geführten Ritten - dafür steht unser Dachverband Urlaub zu Pferd, wir im Westerwald und Taunus sind ein Teil davon.

Wer das Netz an Stationen ergänzen kann und will ist uns herzlich Willkommen!

Über Rheinland-Pfalz hinaus wird diese Vernetzung regions - und länderübergreifend nach Nordrhein-Westfalen und Hessen kontinierlich weiterentwickelt. Die gleichen Kriterien und die gleiche Qualifizierung der Stationen nach einheitlichen Standards stehen hier im Vordergrund, damit der Gast weiß, dass er sich auf die Qualität der Stationen verlassen kann.

Ein Kriterium, dass den Mitgliedsstationen schon lange Jahre Stammgäste sichert und neue Wanderreitgäste begeistert.

Was erwarten wir von den Gastgeber-Betrieben?

Sie sollten über Gästezimmer und /oder Ferienwohnungen, gerne auch Zelt/Wohnwagenplätze verfügen, die Sie den Wanderreitern gegen Entgelt zur Verfügung stellen können. Ein gastronomisches Angebot ist toll, ist aber nicht zwingend erforderlich, wenn in Ihrer direkten Nachbarschaft diesbezüglich zum Beispiel ein Restaurant zur Verfügung steht. Für die Pferde benötigen Sie mehrere eingezäunte Wiesenparzellen, optional auch gerne Pferde oder Paddockboxen.

Wenn Sie Spaß am Umgang mit Menschen haben und eine Portion Pferdeverstand mitbringen sowie Gäste von Ihrem Heim und der Umgebung begeistern wollen, dann sind Sie in unserem Verein richtig. Mitgliedsbeiträge und unsere Qualitätskriterien sowie Verdienstmöglichkeiten erläutern wir Ihnen gerne in einem persönlichen Gespräch.

Der Verein bietet ganzjährig eine kostenlose Beratung vor Ort, um die Möglichkeiten individuell besprechen zu können.

Vereinbaren Sie gerne einen unverbindlichen Besprechungstermin.

Ihr Ansprechpartner:

Sonja Schütz, 1. Vorsitzende

Neue Str. 45

57520 Kausen

Tel: 02747 - 456

Mobil: 01525-5456555

Mail: vorstand@westerwaldzupferd.de